Medienecho

Am besten man lässt auch mal andere über sich sprechen.

„…Jeannine empfängt uns, sie arbeitet bei den studentischen Eltern mit. Mit zwei Kindern weiß sie, wie wichtig eine funktionierende Kinderbetreuung für Studenten ist. Sie führt uns freundlich durch die Räume der Zappelkiste. Es ist eine umfunktionierte Studentenwohnung, mit Spielraum, Küche, Toilette wie einem Schlaf- und zusätzlichen Arbeitsraum. Uns fallen sofort die vielen liebevollen Kleinigkeiten überall auf; das Bild dort, die Farbe da, das Mobile hier. Es ist viel Zeit aufgewendet worden, die Räumlichkeiten kindergerecht zu gestalten. „Die Zappelkiste gibt vielen studentischen Alleinerziehenden wie Eltern eine Grundstabilität“, erzählt uns Jeannine.
Wir können es uns vorstellen, eine fremde Stadt, man steht alleine da, die berufliche wie soziale Zukunkt scheint wie im Horizont zu verschwimmen; Mensch weiß eventuell einfach nicht mehr weiter, da erscheint die Zappelkiste wie die rettende Oase. Aus diesem Grund wissen wir, wieso wir hier sind und mit bei Tüpfelhausen für Familienrechte arbeiten. Wir gehen in das große Spielzimmer der Kleinen, viele Farben geben dem Raum ein weiches Bild, schönes Spielzeug ist allerorten anzutreffen. Uns gefällt die Atmosphäre in diesem Raum. Die ersten Kinde tollen um uns herum, ein kleines Mädchen fragt uns sofort „Was macht Ihr denn hier mit der Kamera?…“ Tuepfelhausen.de

„Der acht Monate alte Rickmer greift quietschvergnügt an das Geschicklichkeitsspiel auf dem Boden, nebenan sitzt die eineinhalbjährige Paikea selig auf dem Schoß von Studentin Jeannine Harder. Die weißen Wände sind mit pfiffigen Farbstreifen unterbrochen, auf dem Boden lässt es sich auf der blitzsauberen Auslegware mit viel Spielzeug gemütlich herumlümmeln. Obwohl wir uns in der „Zappelkiste“ befinden, quengelt hier niemand. Seit fast einem Jahr bietet hier der Verein Studentische Eltern Leipzig im studentischen Wohnheim in der Nürnberger Straße 42 montags-freitags 9-18 Uhr ein Betreuungsangebot für Studierende mit Kindern. Ein heller, Wohnzimmer-ähnlicher Bereich, ein Arbeitsraum nur für Mutti oder Vati nebenan, eine kleine Küche, ordentliche Toiletten und ein Ruheraum lassen wenig Wünsche aufkommen…“  hallo!Leipzig, 06.11.2010

Weitere ausgewählte Beiträge:

„Studieren mit Kind. Uni-Familienfrühstück zum Informieren und Kennenlernen“, Info-TV Leipzig, 01.11.2011

„Netzwerken im Baby-Semester“ in Leipziger Volkszeitung (LVZ), 01.11.2011, S. 19

„Pladoyer für mehr Krippenplätze“ in Leipziger Volkszeitung (LVZ), 12.07.2011, S.20

„Mit Kind beim Studentenwerk? – Das passt!“ in EinsFürSieben (06/2011), S.10

„Es wird mehrsprachig gesprochen und betreut…“ in Sturaktiv 05/2011, S.18

„Studentische Eltern Leipzig e.V. gehören zu den engagiertesten Studenten Deutschlands“ in Sturaktiv 02/2011, S. 22

„Lobby für 3.000 junge Eltern an der Uni Leipzig: Ein Preis für die Studentischen Eltern“, Leipziger Internet Zeitung (L-IZ), 29.10.2010

„Kinder an die Uni“, in read.me,Wintersemester 2010 (GEW), S. 6

„Mama ist Student“ in Leipzig Alumni International, Ausgabe 20, Sommer 2010, S. 13

„Die gute Tat der Woche wäre…“, Newsletter der SPD Sachsen vom 19.02.2010

„Universitäten bald im Familientrend“, ad rem. vom 25.11.2009, S. 4

„Konferenz KIESEL“ in Leipzig Fernsehen,  Drehscheibe Leipzig vom 09.11.2009

„Die helfenden Studenten“ in Leipziger Volkszeitung (LVZ), 16.05.2009, S.21

„Der 50-Prozent-Student“ in Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 02.05.2009, S. C6